NaNoWriMo – 12ter Tag: Schalt die Störungen aus

Tagesziel: 20.004 Wörter

Na dann, heute musst Du die 20k durchbrechen, damit Du am Ende des Monats Dein Ziel erreicht hast. Oder eventuell bist Du ja sogar schon weiter. Aber egal wie viel Du bereits geschafft hast, Du kannst trotzdem stolz auf Dich sein. Denn sich jeden Tag hinsetzen und schreiben, das ist eine Leistung. Gerade in den letzten Tagen schien ja die Sonne, es ist aktuell immer noch angenehm mild. Das schreit doch noch einmal rauszugehen und den Tag zu genießen. Oder auch der nächste Monat, ja, ganz überraschend kommt Weihnachten. Also für viele Zeit Geschenke schoppen zu gehen und all diese Dinge.

Aber Du sitzt an Deinem PC und schreibst (hoffe ich zumindest). Und seien wir mal ganz ehrlich, da lockt einiges, oder? Facebook, Twitter, die aktuelle E-Mail, dass eine oder andere Spielchen. Ich kann mir vorstellen, dass es Dir schon gelegentlich schwer fällt sich auf das wesentliche zu konzentrieren.

Aber wenn Du wirklich schreiben willst, musst Du gelegentlich an der Strippe ziehen. Und ich meine es hier wörtlich.

Schalt das Internet aus.

Es gibt nichts, was mehr ablenkt, als eben das Internet. Ich kann Dir sagen, dass ich stundenlang auf tumblr umhergewusselt bin, um mir Bilder anzusehen und daher nicht zu einem Wort gekommen bin. Zwar hatte ich sehr viele Inspirationen für Geschichten gesammelt (dazu nächsten Monat übrigens mehr), aber was nützen mir die tollsten Ideen, wenn ich nicht schreibe?

Also schalte das Internet ab (oder zumindest den Browser aus), wenn du schreibst. Eine halbe Stunde am Stück, dann darfst Du Dich belohnen (https://schreibkasten.wordpress.com/2014/11/09/nanowrimo-9ter-tag-kleine-belohnungen-erhalten-die-leidenschaft/) und dann geht es in die zweite Runde. Und so weiter, bis du dein Tagesziel erreicht hast und evnetuell ein paar Worte mehr.

Nur so kannst Du letztendlich wirklich schreiben.

Facebook und Co. sind kurzfristig interessant, bringen Dich aber auf Dauer nicht weiter.

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter NaNoWriMo - 2014 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s