NaNoWriMo – 15ter Tag: Halbzeitgedanken

Tagesziel: 25.005 Wörter

Heute ist der fünfzehnte Tag des NaNoWriMo. Das bedeutet schlicht, wir haben Halbzeit. Nenne es auch Bergfest oder Mittelfeld oder wie auch immer. Auf alle Fälle solltest Du heute mindestens die Hälfte der erforderlichen Wortzahl erreicht haben.

Schauen wir auf die letzten fünfzehn Tage zurück.

Hast Du alles geschafft, was Du wolltest und wie Du wolltest?

Ich lese immer wieder auf Facebook, dass die Leute manchmal sehr gut voran kommen, andere haben extreme Schwierigkeiten auf die erforderliche Tageswortzahl zu kommen. Und andere hinken teilweise einige Tage hinterher.

Wie sieht es bei Dir aus?

Wenn Du Probleme beim schreiben hattest, welche waren es?

Damit meine ich sowohl, ob Du Probleme hast, Dich überhaupt zum schreiben zu motivieren oder ob Du am PC permanent von verschiedensten Dingen abgelenkt warst. Das kann natürlich Facebook sein, irgendwelche Onlinespiele. Oder schaust Du alle paar Minuten nach, wer was getwittert hat? Es könnte ja sein, dass Dein Lieblingsstar gerade jetzt, während Du schreibst, eine tolle Nachricht schreibt. Und die willst Du natürlich nicht verpassen.

All das sind schlichtweg Zeitfresser.

Es ist daher wichtig für Dich und Dein Schreiben diese zu identifizieren.

Ich weiß nicht wie es bei Dir ist, aber ich weiß was meine Zeitfresser sind, aber ehrlich gesagt, ich schalte sie nicht aus. Ob das Sucht ist, weiß ich nicht, möglicherweise. Aber ich bin mir diesen bewusst und schaffe durch diese Bewusstwerdung dann sehr oft, sie zu ignorieren und mich auf das Schreiben zu konzentrieren.

Natürlich nicht immer. Ich bin ja auch nur ein Mensch. Aber sicherlich besser, als wenn ich sie gar nicht kennen und daher regelmäßig auf sie hereinfallen würde.

Nimm dir ein Blatt Papier (ja, ich meine wirklich ein Blatt Papier und ein Stift) und schreibe auf, was Du für Deine persönlichen Zeitfresser hältst.

Warum auf dem Papier?

Ich empfehle ganz klar öfters mal mit der Hand zu schreiben, damit Deine Kreativität gefördert wird. Das gilt also nicht nur für Deine Zeitfresserliste, sondern auch für Deinen Roman. Und zudem wirst Du nicht von eben diesen Zeitfressern abgelenkt, wenn Du mal offline eine Liste erstellst.

Aber was ist, wenn Du Dein Ziel erreicht oder sogar besser bist, als Du erwartet hast?

Dann sage ich mal ganz klar: Herzlichen Glückwunsch!!!

Heute Abend möchte ich zum Beispiel mein NaNoWriMo abschließen. Damit meine ich, dass ich meine 50.000 Wörter zu Ende schreiben will. Wie du aktuell (Stand: November 2014 – ab Dezember 2014 lösche ich ihn wieder) an meinem NaNoWriMo Widget sehen kannst, bin ich bei 47.000 Wörter. Das bedeutet kurz vor Schluss.

Wie ich das geschafft habe?

Ich habe meine Zeitfresser erkannt und sie immer wieder ignoriert. Weiterhin habe ich auch ordentlich vorgeschrieben an den Wochenenden. Und unter der Woche, also wenn ich arbeiten durfte / musste bzw. zur Berufsschule ging, habe ich jeden Tag 3.000 Wörter geschrieben. Es gab auch keine Entschuldigung, wenn ich weniger geschafft habe.

Okay, ich Lüge. Die letzten Tage habe ich nur 2.000 Wörter geschafft, weil ich für zwei Klausuren lernen musste. Das sind Ausnahmen. Denn das NaNoWriMo ernährt mich nicht (noch nicht).

Wie sieht es also bei Dir aus? Alles Top oder eher Flop, vielleicht ein Mittelding?

Egal wie es aussieht. Denk daran, Du hast noch ganze fünfzehn Tage Zeit um das NaNoWriMo zu rocken. Und ich bin mir sicher, dass Du es schaffst, wenn Du loslegst. Schalte Deine Zeitfresser aus und leg los.

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter NaNoWriMo - 2014 abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s