NaNoWriMo – 21ter Tag:

Tagesziel: 35.007 Wörter

Das nächste und auch letzte NaNoWriMo Wochenende steht vor der Tür und zudem haben wir nur noch neun Tage vor uns, bevor der Monat vorbei ist. Seit gestern (wie ich nach meinem Beitrag gesehen habe), kann man seine Wortzahl über die NaNoWriMo Seite bestätigen lassen und damit den Wettbewerb gewinnen.

Und ja, in meiner Buddy-Liste hat auch eine dies schon getan, mit knapp 60.000 Wörter.

Wie sieht es bei Dir aus? Bist Du immer noch fleißig dabei oder machen sich schon richtig die Ermüdungserscheinungen bemerkbar?

In den letzten Jahren hatte ich gegen Ende des NaNoWriMo immer schwerere Hände und es fiel mir halt nicht mehr so leicht die 1.667 Wörter am Tag zu schreiben. Daher kann ich eindeutig sagen, ja, ich kenne das Gefühl. Daher halte durch, es lohnt sich am Ende des Monats auf die 50.000 Wörter zu gucken 🙂

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, hast Du auch schon deine Umwelt schön beschrieben?

Eine Romanwelt lebt nicht nur von ihren Figuren oder einem Plot, sondern eben auch von ihrer Welt. Ich habe schon öfters Romane gelesen, wo ich zwar der Geschichte folgen konnte und den Figuren, aber ich hatte kein Bild von ihnen oder der Welt. Und auch wenn ich eine gute Portion Phantasie habe, so brauche ich selbst doch ein paar Anhaltspunkte, um in der Geschichte mitzukommen. Wenn die fehlt, fehlt mir etwas.

Daher schau Dir mal Dein bisher geschriebenes kurz an (verlier Dich nicht in Details und versuche nicht zu korrigieren, dafür hast Du den Dezember noch gut Zeit). Hast Du die Umwelt, Deine Welt beschrieben oder bist Du nur in der Geschichte vorangestampft, damit Du zum Ende kommst?

Wenn nicht, dann nutze die Zeit heute (oder auch am Wochenende) um mal eine Szene detailliert mit der Umwelt zu beschreiben. Schreibe darüber, wo sich Deine Figuren gerade aufhalten, sei es in einer Wohnung, Haus, Park oder was auch immer. Und dazu dann noch die allgemeine Landschaft. Käse Dich da ruhig beim ersten Mal richtig aus und beschreibe alles bis zum geht nicht mehr. Das unnötige kannst Du dann in der Überarbeitung streichen.

Also, gehe heute mal in die Beschreibung.

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter NaNoWriMo - 2014 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s