NaNoWriMo – 28ter Tag: Hol den Chuck Norris aus dem Tank

Tagesziel: 46.676 Wörter

Sehr wahrscheinlich hast Du mindestens einen Chuck Norris Witz gehört. Wenn nicht, dann suche im Internet danach. Viele sind zwischenzeitlich durchaus banal geworden, aber es gibt regelrechte Perlen dabei.

Um es kurz zu machen: Chuck Norris kann alles, macht alles und alle lieben unseren guten Chuck. Er selbst findet übrigens die Witze über sich durchaus lustig. Nur nicht die, wo Jesus vorkommt. Denn er ist sehr gläubig (habe ich zumindest in einem Interview gelesen).

Was soll das bedeuten?

Schreibe doch mal über den absolut perfekten Charakter. Eben eine Figur die oder der alles kann, aus jeder schwierigen Situation ohne größere Probleme (okay, ein paar Blessuren darf Deine Figur schon mitnehmen, aber nicht mehr) herauskommt und so weiter. Überall beliebt und such Dir aus, was noch.

Und jetzt überlege mal, würdest Du wirklich über diesen Charakter etwas lesen wollen?

Ich sehe darin eine durchaus wichtige Übung. Und die musst Du sogar nur einmal machen. Wenn Du eben mal den Zuckersirupcharakter erschaffen hast, dann wirst Du danach nie wieder einen solchen erschaffen wollen. Aber manchmal neigen wir ja doch dazu, den halbwegs perfekten Charakter zu schaffen, mit den falschen Schwächen.

Mit solchen Übungen kannst Du von solchen Charakteren eben Abstand finden.

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter NaNoWriMo - 2014 abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s