20ter Dezember – Plotting: Die Veränderung deiner Figuren in Deiner Geschichte

Gestern hast Du die Kapitelplanung vorgenommen. Wie sieht es aber mit deinen Charaktern aus. Haben sie eine Entwicklung innerhalb Deines Romans … ist das überhaupt von Dir erwünscht?

Es gibt sowohl Bücher, wo sich die Figuren im Rahmen der Geschichte ändern und eben auch nicht.

Zwar gehört dieser Beitrag durchaus zu der Charakterwoche (also letzte Woche), aber ich habe ihn jetzt in diese Woche gesteckt.

Überlege Dir, wie Deine Figur am Anfang des Romans ist und notiere es Dir. Dann schaue Dir an, an welchen Stellen Deines Romans Änderungen eingebaut werden und vor allem warum? Welche Momente zwingen Deine Figur dazu, sich zu ändern, stärker zu werden, gemeiner oder wie auch immer.

Und wie stark (oder auch schwach, je nachdem was Du willst) ist Deine Figur am Ende des Romans. Mache Dir Notizen zu Deinen Kapiteln, damit Du beim Schreiben darauf achten kannst, dies bei der Charakterbeschreibung auch entsprechend zu berücksichtigen.

Denn wenn Du weißt, wo sich Dein Charakter ändert, weißt Du auch, wie Du das einbaust 🙂

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Dezember 2014 abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s