[Schreibübung] Fremde erste Sätze

Letztens hatte ich im Unterricht eine interessante Übung für eine Kurzgeschichte machen dürfen. Und zwar gab uns die Lehrerin einmal den ersten und dann die ersten drei Sätze einer Kurzgeschichte, die niemand von uns kannte. Und daraus sollten wir eine eigene Kurzgeschichte schreiben.

Also suche Dir den ersten Satz entweder aus einer Kurzgeschichte oder einem Roman, den Du noch nicht gelesen hast.

Und dann schreib daraus eine Kurzgeschichte oder auch eine Szene, wie es Dir beliebt.

Wenn Du das geschriebene veröffentlichen möchtest, bedenke, streiche bitte den ersten Satz. Denn auch auf solche kurzen Sätze steht das Urheberrecht 🙂

Ansonsten hab einfach Spaß an der Aufgabe.

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Sonntag - Schreibübung abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s