[Samstagsbeitrag] Zukunftsgedanken …. oder …. Größenwahn lässt grüßen

Ich war heute den ganzen Tag unterwegs, um einerseits das herrliche Sommerwetter zu genießen (wer bei solchen Tagen zu Hause bleib, verpasst was und ich gehöre eigentlich IMMER zu diejenigen, die das verpassen) und auch, um mir ein paar Gedanken zu machen.

Momentan wuseln einige Ideen in meinem Kopf herum, die ich am liebsten alle sofort und am besten gleich und erst recht schon gestern veröffentlicht und umgesetzt und sonst was gerne hätte. Wenn Du Dir denkst, man ist die ungeduldig, dann kann ich Dir sagen, ja, das bin ich, eindeutig und definitiv.

Die Anfänge sind ja schon gemacht, eben mit dem Blog hier und der Facebook-Seite. Der nächste Schritt ist aktuell in Arbeit. Ich schreibe hier von meinem Newsletter. Vielleicht hast Du schon oben rechts in der Linkleiste den Link zur Anmeldung gefunden. Den habe ich schon mal platziert, falls Du Dich gerne für diesen anmelden möchtest. Ein Freebie (also ein kleines Dankeschön Geschenk dafür, dass Du Dich angemeldet hast) ist gerade in Arbeit, den gibt es also aktuell noch nicht 🙂 .

Aber an dem arbeite ich und er soll Dir auch einen gewissen Mehrwert bieten. Aus diesem Grund möchte ich nicht einfach irgendetwas zusammen schustern, nur um ein Freebie zu haben.

Bis jetzt dachte ich ja, dass ich wüsste, welche Thematik ich mit den Newsletter abdecken möchte. Denn ich dachte mir, gut, ich kann ja meine Leserinnen und Leser über die letzten Beiträge informieren. Aber ich könnte ja auch gleichzeitig Dir einen Mehrwert bieten. Und ich bin eher ein Typ, der gerne, wenn ich schon ein neues Medium angehe, dann dieses auch nutzen möchte. Dir also mit dem Newsletter eben einen Mehrwert bieten.

Daher ist mein Plan (wohlgemerkt, es ist erst einmal ein Plan und es steht noch nichts fest), dass ich mit jedem Newsletterbeitrag Dir nicht nur schreibe, was sich im letzten Monat alles auf dem Blog so getan hat (er soll immer zum letzten eines Monats rausgehen), sondern es soll noch ein ganz eigener Beitrag mitgeliefert werden. Und momentan tendiere ich da zum Thema „Weltenbau“.

Zwar schrieb ich mal, dass ich nächstes Jahr dieses Thema im Blog behandeln würde bzw. möchte. Aber das kann ich immer noch … in einer abgespeckten Version eventuell (wie ich das genau machen werde, weiß ich noch nicht, mal gucken). Auf alle Fälle möchte ich Dir mit dem Newsletter schon dieses Jahr etwas bieten, was eventuell nächstes Jahr auf meinem Blog dann landen wird. Einen langen Beitrag zum Thema, wie kreiere ich eine Welt für meine Figuren, in der sie sich bewegen und laufen können (es gibt sehr viele Themen, die dabei behandelt werden können, also wäre das mit einem Beitrag nicht abgehandelt).

Alternativ könnte ich mir auch vorstellen, dass auch Recherchebeiträge erscheinen könnten, wie zum Beispiel, was ist Luminol, wie wird eine Obduktion vorgenommen oder ähnliches. Oder auch beides 🙂 Mal sehen. Aber ich selbst tendiere eher zum Weltenbau, da mich dieses Thema auch gerade sehr begleitet und interessiert 🙂

Dank meines gelegentlich Größenwahns, der mich begleitet (ich schiebe es ganz dezent darauf, dass ich vom Sternzeichen eine Löwin bin 😉 ), überlege ich auch für das nächste Jahr ein Podcast zu erstellen.

Kurz zur Erklärung: ein Podcast ist im Grunde genommen ein gesprochener Beitrag, den Du Dir dann anhören darfst. Dazu werde ich aber vorher prüfen, ob meine Stimme angenehm ist anzuhören 🙂 Man weiß ja nie. Ob ich das jetzt wirklich mache, mit welcher Technik (sowohl Soft- als auch Hardware) und mit welcher Themengruppe, dass steht noch alles in den Sternen. Aber zur Zeit schaue ich nach der entsprechenden Ausrüstung, um mich schon mal geistig auf das Thema vorzubereiten.

Denn wenn ich das wirklich mache, möchte ich zumindest versuchen alles, soweit es mir halt möglich ist, von Anfang an richtig bzw. richtiger zu machen. Daher lasse ich mir auch bis dahin ein wenig Zeit.

Es gibt da noch ein paar Ideen, die da in meinem verwirrten Kopf vor sich hin kochen, aber das ist noch nichts spruchreifes dabei. Aber ich werde mir Mühe geben, dass der Blog und alles, was ich drum herum bastele, Dir einen Mehrwert bietet. Sowohl zum schreiben, wie auch zum basteln rund um Deine Geschichte, deine Figuren und was auch immer dazu gehören mag, und am Ende zum veröffentlichen (egal ob im Verlag oder im SelfPublishing).

Bis dahin, wir lesen uns morgen 🙂

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Rund um den Schreibkasten, Samstag - Schreibratgeber abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s