[Montagsvorstellung] 101 Berufe für Nebencharaktere – 61-80

Hei, hallo und herzlich willkommen,

das ist der vierte und vorletzte Teil der Berufe für Nebencharaktere. Die Übersicht über alle anderen Beiträge findest Du dieses Mal ganz unten. Dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Finden und stöbern.

61. Goldschmiedin oder Goldschmied

Aus Gold machen sie Schmuck und andere schöne Dinge. Dafür bedarf es nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern auch sehr viel Geduld und Fingerfertigkeit. Sie können aber auch mit Edelsteinen arbeiten, um die Schmuckstücke am Ende noch schöner und letztendlich auch wertvoller zu machen.

Inspiration: Was ist, wenn die Goldschmiedin etwas bearbeitet, was zwar nach Gold aussieht, aber kein Gold ist? Oder, wenn er einen Diamanten verarbeitet, dem eigentlich ein Mafiaboss gehört?

62. Juwelierin oder Juwelier

Sie kaufen und verkaufen schöne Schmuckstücke und können den wahren Wert dieser Stücke einschätzen. Dafür müssen sie natürlich ein gewisses fundiertes Wissen haben, was die aktuellen Preise betrifft und auch, mit was für Steinen sie es zu tun haben.

Inspiration: Was ist, wenn ein Juwelier ein Stein zum Kauf angeboten bekommt, der nicht von dieser Welt ist? Oder eine Frau unserer Juwelierin hübsche Augen macht, um an einen Stein eines Mafiabosses heranzukommen?

63. Bäckerin oder Bäcker

Bäckerinnen und Bäcker stehen in der Früh auf, um die Brötchen, Brote und andere Leckerein frisch herzustellen. Es ist eine handwerkliche Arbeit, die durchaus durch die Konkurrenz großer Betriebe, vom Aussterben bedroht ist. Doch noch gibt es sie, noch.

Inspiration: Was ist, wenn ein Bäcker mal zu spät aufsteht und am Ende eine Leiche in seinem Brotteig steckt? Oder, wenn sie einen Großauftrag annimmt, obwohl sie es gar nicht stemmen kann?

64. Konditorin oder Konditor

Egal ob Hochzeitstorte oder der Plunder. Sie sind dafür da, die besonderen Angebote zu fertigen, die wir in vielen Läden sehen. Es handelt sich hierbei um eine gesonderte Ausbildung, welche die Konditorin oder der Konditor abschließen darf.

Inspiration: Was ist, wenn zwei Geschwister zu Konkurrentinnen bzw. Konkurrenten werden? Oder, wenn zwei Konditorinnen / Konditoren direkt nebeneinander ein Geschäft eröffnen?

65. Schneiderin oder Schneider bzw. Designerin oder Designer

Sie fertigen Kleider an. Entweder nach Vorlage oder nach eigenen Vorstellungen. Es kommt auf die Ausbildung an und auch auf den eigenen Wünschen, diesen Beruf auszuüben. Dabei können sie Alltagskleider herstellen oder die seltsam anmutenden Gewänder auf dem sogenannten Cat-Walk.

Inspiration: Was ist, wenn eine Designerin von einem Mauerblümchen zum gefeierten Star wird? Oder, wenn ein Mann ungewöhnliche Mode für Männer kreiert?

66. Bankerin oder Banker

Eine Bankerin bzw. ein Banker kümmert sich darum, dass Du Dein Geld sicher anlegst und das optimalste herausholst. Zumindest in der Theorie. Was hinter den Kulissen alles abläuft, das wissen wohl nur die Eingeweihten, wenn überhaupt.

Inspiration: Was ist, wenn in der Bank Deiner Figur der Teufel seine Finger im Spiel hat? Oder, wenn die Welt eigentlich pleite ist und es hat nur noch niemand das mitbekommen?

67. Auftragsmörderin oder Auftragsmörder

Für diesen Beruf gibt es natürlich keine Ausbildung, aber Deine Figur muss natürlich lernen, wie man jemanden gezielt und schnell tötet. Und das am besten ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen. Dabei entwickelt jede Person gewisse Eigenheiten, um die Leute „um die Ecke zu bringen“.

Inspiration: Was ist, wenn Deine Auftragsmörderin sich in ihr Opfer verliebt? Und was ist, wenn das Opfer eigentlich ein mystisches Wesen ist?

68. Leibwächterin oder Leibwächter

Leibwächterinnen und Leibwächter kümmern sich um das Wohlbefinden ihrer Schützlinge. Dabei kann es sogar passieren, dass sie ihr Leben dabei riskieren. Daher sollten sie durchaus den Umgang mit Waffen beherrschen und mindestens eine Kampfsportart.

Inspiration: Was ist, wenn Dein Leibwächter versagt und sein Schützling dabei zu Tode kommt? Und was ist, wenn man ihm vorwirft, dies mit Absicht getan zu haben?

69. Pilotin oder Pilot

Um als Pilotin oder Pilot bestehen zu können, benötigen sie eine gute Ausbildung und Flugerfahrung. Dabei ist Flugzeug nicht gleich Helikopter. Das bedeutet, wenn sie ein Gerät fliegen können, ist es nicht zwangsläufig so, dass sie ein anderes fliegen können. Notfalls müssen sie da noch ein wenig lernen und üben.

Inspiration: Was ist, ein Buschpilot auf einmal eine Milliardärin durch die Welt fliegen soll? Oder andersherum, eine High-Class Pilotin fliegt im Busch?

70. Enterpreneurin oder Enterpreneur

Eine eher neuere Bezeichnung für Leute, die auf andere Art und Weise ihr Geld verdienen. Unter anderem auch im Internet. Dabei können sie theoretisch alles nutzen, um damit Kurse, E-Books oder was auch immer anzubieten. Dabei sind der Kreativität keinen Grenzen gesetzt.

Inspiration: Was ist, wenn während eines Live Webinars ein Entrepreneur getötet wird? Oder jemanden tötet und danach behauptet unschuldig zu sein? Und es auch ist?

71. Rennfahrerin oder Rennfahrer

Egal ob bei legalen Rennfahrten oder bei illegalen Straßenrennen, Rennfahrerinnen und Rennfahrer sind irgendwo faszinierend. Immerhin beherrschen sie das Auto auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten. Und es macht vielen auch Spaß, wenn sie an ihren Autos schrauben können, um sich zu verbessern. Die Mischung macht hier wohl den Reiz aus.

Inspiration: Was ist, wenn bei einem wichtigen Rennen der Motor explodiert? Oder, wenn das Auto auf einmal weg ist (wohin, das kannst Du entscheiden)?

72. Sportlerin oder Sportler

Hierbei ist es egal, welche Sportart Du wählst, sie haben alle gemein, dass Deine Figur sich regelmäßig mit dem Sport auseinandersetzen muss. Also trainieren, richtig essen und fit bleiben. Ansonsten wäre es wohl schwer zu erklären, wie sie bzw. er die Leistungen erbringt.

Inspiration: Was ist, wenn Deine Sportlerin über Nacht unsportlich ist? Oder ein unsportlicher Typ die Motivation hat, an einem Marathon teilzunehmen?

73. Dealerin oder Dealer

Meistens verkaufen sie Drogen und Medikamente. Und natürlich stehen sie mit dem Gesetz auf Kriegsfuß. Die einen versuchen die anderen zu stoppen und die anderen versuchen, genau dies zu verhindern. Es gibt dabei die kleinen Dealerinnen und Dealer und die großen „Fische“.

Inspiration: Was ist, wenn ein Dealer nicht verhaftet werden kann, weil er nichts Illegales tut? Oder sie „Stoff“ verkauft, dass einfach nicht süchtig macht?

74. Gangmitglied

Wir kennen sicherlich alle Filme, wo Gangmitglieder in irgendeiner Art und Weise eine Rolle spielen. Es gibt einen Ehrenkodex, an den sich die Mitglieder halten sollen. Und bist Du einmal drinnen, kommst Du nicht mehr so leicht heraus.

Inspiration: Was ist, wenn Deine Gang auf einmal ordentlich wird und alten Omis über die Straße bringen? Oder, wenn sie so aggressiv werden, dass sogar die Armee eingreifen muss?

75. Friseurin oder Friseur

„Ich mach Dir die Haare schön“ ist für viele in diesem Beruf nicht nur der Leitsatz, sondern teilweise auch die Passion. Nach einer dreijährigen Ausbildung (zumindest in Deutschland) wissen sie nicht nur, wie man die Haare schneidet, sondern auch mit der Chemie beim Färben umgeht. Es ist also ein sehr verantwortungsvoller Beruf.

Inspiration: Was ist, wenn Deine Friseurin beim Färben ein Fehler unterläuft und sie die falschen Chemikalien mischt? Oder ein Mann in einer „sexistischen“ Zeit Friseur für Frauen werden möchte?

76. Kosmetikerin oder Kosmetiker

Sie sorgen nicht nur dafür, dass Du am Ende hübsch aussiehst (mit Hilfe von Schminke), sondern beraten auch bei unreiner Haut und ähnlichen Problemen. Dafür benötigen sie durchaus fundiertes Wissen und auch Beratungsfähigkeiten.

Inspiration: Was ist, wenn Deine Figur nur intuitiv berät? Oder ein Mann Kosmetiker wird und man ihn nur dann ernst nimmt, als er tut, als wäre er schwul?

77. Masseurin oder Masseur

Theoretisch hat jede und jeder schon einmal jemand anderen massiert. Dabei kann man physisches Wohlbefinden auslösen, aber auch eine Menge an den Muskeln kaputtmachen. Daher gibt es entsprechende Ausbildungen, um diesen Beruf professionell auszuüben. Und natürlich gibt es neben den medizinischen Masseurinnen und Masseuren auch die erotische Variante.

Inspiration: Was ist, wenn ein Mann erotische Massagen anbieten möchte? Oder, jemand zu einer Masseurin geht und glaubt, sie bietet erotische Massagen an?

78. Zauberkünstlerin oder Zauberkünstler

Egal ob im Hinterhof oder auf den Brettern, die die Welt bedeuten, Zauberkünstlerinnen und -künstler sind auch heute noch beliebt. Sie erschaffen magische Welten, obwohl unser rationaler Verstand uns regelrecht anbrüllt, dass es nur Tricks sind. Wir lassen uns gerne verzaubern und verlieren uns in diesen Tricks.

Inspiration: Was ist, wenn eine Hexe oder ein Zauberer als Zauberkünstlerin oder -künstler in unserer Welt lebt? Oder so tut, als habe sie/er wahre magische Fähigkeiten und deswegen als Retterin / Retter geholt wird?

79. Entertainerin oder Entertainer

Sie unterhalten Menschen, um ihnen einige Stunden eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Dabei ist es egal, ob es sich hierbei um eine Moderatorin / einen Moderator handelt, Musikerin / Musiker oder was auch immer. Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Inspiration: Was ist, wenn Deine Entertainerin tief in die Seele ihres Publikums blicken kann, während sie arbeitet? Oder was ist, wenn Dein Entertainer Lampenfieber hat?

80. Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt

Nach einem Jurastudium und den Staatsexamens dürfen Anwältinnen und Anwälte juristische Beratungen geben. Entweder in einer eigenen Kanzlei oder als Angestellte (sei es in einer fremden Kanzlei oder in einer Firma). Dabei müssen sie natürlich ihr Gebiet kennen und wissen, wovon sie reden. Ansonsten kann es sein, dass ihnen ihr eigener Rat teuer zu stehen kommt (und das im wahrsten Sinne des Wortes).

Inspiration: Was ist, wenn Deine Anwältin eigentlich einen völlig anderen Beruf erlernen wollte und sich dies in ihrer Arbeit zeigt? Oder, wenn Dein Anwalt sich in seine Mandantin verliebt hat, sie aber wohl ihren Ehemann ermordet hat?

Nächste Woche endet dann die Reihe mit den letzten 21 Berufen. Ich hoffe, Du hattest Deine Freude beim lesen und wir sehen uns nächste Woche wieder hier. Darüber würde ich mich sehr freuen. 🙂

Beitragsübersicht der letzten Wochen:

 

Melde Dich für meinen kostenfreien Newsletter an.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann melde Dich gerne für meinen kostenfreien Newsletter an. Ich informiere Dich einmal im Monat über aktuelle Beiträge, interessante Links und vieles mehr. Und Du bekommst Informationen zum Thema „Wie erschaffe ich eine eigene Welt für meinen Roman“. Eine Reihe für Dich und Deine alternative Welt.

Ich freue mich auf Dich 🙂

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Montag - Empfehlungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s