[Sonntagsgedanken] Was sind Deine Vor- und Nachteile – Sequels

Hei, hallo und herzlich willkommen

gestern haben wir uns über Vor- und Nachteile des Schreibens einer Serie unterhalten. Doch wie siehst Du die ganze Angelegenheit?

Deine Vor- und Nachteile

Schnapp Dir heute ein oder Dein Notizbuch oder auch Tagebuch und denke darüber nach, was Deine Vor- und Nachteile sind, wenn Du eine Serie schreiben würdest. Dabei ist es völlig egal, ob es nur eine Trilogie ist oder eine gefühlte endlose Reihe.

Der Hintergrund ist der: Es ist egal, welche Vor- und Nachteile ich aufliste. Wenn Du nicht Deine Eigenen kennst, dann wirst Du nicht wissen, ob es sich für Dich lohnt eine Serie zu schreiben oder eher nicht. Kenne also Deine Gründe.

Deine Serie?

Als Nächstes mache Dir Gedanken, ob Du überhaupt eine Serie schreiben möchtest. Auch hier ist es egal, was es für eine ist. Es geht um das überhaupt. Willst Du Dir also das Thema Sequel überhaupt angehen?

Wenn Du weißt, warum Du eine Serie schreiben möchtest, bist Du auch eher bereit die ganzen inneren Widerstände zu widerstehen, die beim Schreiben auftreten können. Wie zum Beispiel Müdigkeit, keine Lust und andere Themen, über die ich gestern geschrieben habe.

Keine herkömmliche Schreibübung

Heute bekommst Du also keine herkömmliche Schreibübung, wie in den letzten Wochen. Es ist eine Denkaufgabe, mit der Du Deine eigenen Gedanken erforschen kannst und solltest. Bestimme Deinen Fahrplan für Deine Sequelzukunft.

Weitere Beiträge zu den Themen Sequels kommen in den nächsten Wochen, versprochen.

 

Melde Dich für meinen kostenfreien Newsletter an.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann melde Dich gerne für meinen kostenfreien Newsletter an. Ich informiere Dich einmal im Monat über aktuelle Beiträge, interessante Links und vieles mehr. Und Du bekommst Informationen zum Thema „Wie erschaffe ich eine eigene Welt für meinen Roman“. Eine Reihe für Dich und Deine alternative Welt.

Ich freue mich auf Dich 🙂

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Sonntag - Schreibübung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s