[Tarotmittwoch] 5 der kleinen Arkana

Hauptbedeutungen

Schwerter

  • bittere Erfahrung
  • Rache

Kelche

  • Sorgen
  • Trauer
  • Schmerz
  • Verlust

Münzen

  • Entbehrung
  • Armut
  • Einsamkeit

Stäbe

  • fruchtbare Diskussion
  • offene Aussprache
  • Wettkampf

Allgemein stehen die Karten für

Schwerter

  • sich konsequent verhalten

  • sich wehren
  • Abrechnung

Kelche

  • sich abwenden und trauern
  • keinen Trost zulassen
  • etwas oder jemanden verlieren

Münzen

  • in einer Krise stecken
  • Angst vor Verlusten
  • sich ausgegrenzt fühlen

Stäbe

  • sich einer Kraftprobe stellen
  • sich behaupten
  • ringen, damit alle eine gute Lösung erhalten

Einige Bilder zu den Karten

Schwerter

Kelche

Münzen

Stäbe

Beschreibung zu den Karten

Schwerter

Auf der Karte ist häufig eine Person (meist männlich, aber auch weibliche), welche drei Schwerter im Besitz hat. Zwei hat er sich über die Schulter gelegt und ein drittes Schwert hat er schon in der Hand. Zwei weitere liegen auf dem Boden. Im Hintergrund wandten sich zwei Personen ab und laufen davon.

Kelche

Ein Mann in dunkler Kleidung steht zusammen gekrümmt zwischen drei umgekippten Kelchen und zwei aufstehenden Kelchen. Hinter ihm stehen zwei Kelche aufrecht. Doch zu diesen hat er sich abgewandt. Die Umgebung ist sehr düster und man kann nicht das Gesicht des Mannes sehen.

Münzen

Zwei Menschen, eine Person ist arm und die andere zusätzlich verletzt, laufen an einem reich verzierenden Fenster einer Kirche vorbei. Es schneit und es ist sehr dunkel.

Stäbe

Fünf Männer oder auch Menschen haben jeweils einen Kampfstab in den Händen und gehen aufeinander los und kämpfen gegeneinander. Es wirkt alles sehr durcheinander, doch es wirkt zugleich auch sehr ruhig.

Bedeutung der Karten

Schwerter

Es kommt eine schwere Zeit auf Dich zu. Es kann ein Ruin sein oder ein schlechtes Ereignis. Die Ereignisse können ein unglückliches oder tragisches Ereignis voraussagen. Es kommt darauf an, was für Karten in der näheren Umgebung zu sehen sind. Diese können die Bedeutung der Karte abmildern. Es ist an Dir, dass Du diese Zeit durchhältst, um dies zu überstehen.

Kelche

Diese Karte steht für das Negative und auch für das Positive. Doch momentan siehst Du nur das Negative. Es ist Zeit und zugleich auch wichtig, dass Du das schöne siehst, was Du in Deinem Leben bereits hast. Diese Karte sagt auch eine Beziehung voraus. Es kann auch eine Ehe sein. Aber es liegt an Dir, was Du daraus machst. Mit der vier der Kelche hast Du da Negative in Deinem Leben gesehen und nun siehst Du, wie unglücklich Du gerade bist. Doch Du hast Dich dafür entschieden. Und nun erkennst Du, was das für eine Auswirkung auf Dich und Deinem Leben hat. Du hast den schlechten Weg gewählt. Es ist nun an Dir, dass Du nun den positiven Weg wählst, um wieder glücklich zu werden. Weiter steht die Karte für Deine Unentschlossenheit. Es gibt eine Entscheidung, die Du fällen musst. Doch dazu bist Du momentan nicht in der Lage. Du solltest Dich Deinem Problem stellen und nicht davon laufen.

Münzen

Die Karte warnt Dich. Natürlich kann es sein, dass Du jetzt beruflichen Erfolg haben kannst. Es ist aber leider wahrscheinlicher, dass Du eher einen Misserfolg erleiden wirst. Daher ist es wichtig, dass Du sehr vorsichtig bist und schaust, was um Dich herum geschieht. Selbst wenn die Umgebung dieser Karte sehr positiv sind, kann allein diese Karte die positive Energie der Legung negativ verändern. Du musst jetzt aufpassen, was geschieht, damit sich jetzt kein Ruin einstellt. Trage Verantwortung für das, was Du tust und schaue genau, was Du jetzt tust.

Stäbe

Zuvor hast Du Geld ausgegeben, ohne darauf zu achten wofür. Das war ein negatives Zeichen für Deine eigene Verantwortung Dir und denen gegenüber, die auf das Geld angewiesen sind. Nun versuchst Du Vermögenswerte zu sammeln, um eine gewisse Sicherheit in Deinem Leben zu erhalten. Du willst nun Profit haben. Aber leider auf die eher gierige Art und Weise. Es kommt eine Zeit des Kampfes und der Anstrengung. Das kann aber auch positiv sein, damit Du nun überflüssige Energie ablassen. Sollten andere Menschen der Grund für Dein Problem sein, dann solltest Du gegen sie kämpfen, um das zu behalten, was Du besitzt. Wenn die Legung günstig ist, dann zeigt diese Karte an, dass Du Geld oder sonstiges Reichtum erhalten kannst.

Bedeutung

Positiv

Schwerter

  • Sorgen

  • Trauer

  • eine tragische Situation

  • Erniedrigung

  • Unehre

  • Verlust

  • verborgene und erkennbare Gefahren

  • Ermutigung

  • Niederlage

Kelche

  • eine bevorstehende Verbindung (Ehe oder Partnerschaft)

  • es hat Verluste gegeben, aber auch Gewinne

  • Es sind aber nur Teilverluste

  • Deine Traurigkeit geht vorüber

  • mögliche Erbschaft, aber nicht so groß wie erhofft

  • Pläne und Umwelt ändern sich

Münzen

  • ein vorübergehender Erfolg im geschäftlichen Bereich

  • der Erfolg führt dann zu Verlusten

  • daher ist Vorsicht angesagt

  • finanzielle Probleme

  • Not

  • Armut

  • Mangel

  • Einsamkeit

  • plötzlicher Verlust

Stäbe

  • gieriges Streben nach Geld oder materielle Güter

  • unreife Entscheidungen oder Ziele

  • Not

Negativ

Schwerter

  • das gleiche wie die positive Karte

  • zuerst hattest Du Deinen Feind / Deine Feindin besiegt, aber nun haben diese gewonnen

Kelche

  • Bitterkeit

  • Enttäuschung

  • eine enttäuschte Ehe bzw. Beziehung (aufgrund falscher Erwartungen)

  • Überraschungen

  • falsche Versprechungen

  • falsche Projekte

Münzen

  • Unordnung

  • Streit

  • Chaos

  • Ruin

  • Verschwendung

  • keine Klugheit

  • Schande

Stäbe

  • ein Wettbewerb, dieser ist jedoch nicht fair

  • Rechne mit Tricks, Streit und sogar einem Prozess

Schreibinspirationen

Schwerter

  1. Deine Figur erleidet eine Erniedrigung. Welche Punkte beinhaltet das und vor allem, wie geht Deine Figur damit um? Beschreibe das in einer Szene.

  2. Zuerst dachte Deine Figur, einen Gegner besiegt zu haben. Doch dann taucht dieser wieder auf. Wie geht das vor sich und vor allem, wie geht Deine Figur damit um?

  3. Was wäre der schlimmste Verlust für Deine Figur? Beschreibe das in einer Szene und versuche dabei Deine Leserinnen und Leser zum weinen zu bringen.

  4. Deine Figur hat eine Niederlage erlitten. Beschreibe hier die Reaktionen der Umwelt Deiner Figur.

  5. Eine ältere Person versucht Deine Figur zu ermutigen. Beschreibe, wo Deine Figur Ermutigung braucht und wie sie/er damit umgeht.

Kelche

  1. Deine Figur will demnächst heiraten. Was geht in ihrer Seele vor sich? Beschreibe einen inneren Monolog.

  2. Über eine längere Zeit hatte Deine Figur eine sehr depressive Phase. Nun ist sie vorbei. Wie geht es nun weiter? Was geht in Deiner Figur vor?

  3. Deine Figur hofft auf eine Erbschaft und bekommt sie auch. Doch sie ist nicht einmal halb so groß, wie es notwendig wäre um die Projekte umzusetzen, die sie/er machen wollte. Beschreibe nun, wie es jetzt weitergeht.

  4. Eine bittere Enttäuschung erfährt Deine Figur. Was geht in ihr/ihm vor?

  5. Die Beziehung Deiner Figur ist eine reine Enttäuschung. Lasse sie/ihn einen Rückblick auf die Anfänge der Beziehung vornehmen. Was hat sich geändert und was war geschehen, dass die Beziehung am Ende kaputt gemacht hat?

Münzen

  1. Deine Figur muss sich eingestehen, sie steht vor einem ruinierten Leben. Welche Bestandteile gehört zum Leben Deiner Figur und was war geschehen? Schreibe eine Kurzgeschichte dazu.

  2. Deine Figur lebt sehr verschwenderisch und auf eurem großen Fuß. Die Schulden erdrücken sie/ihn. Wie versucht Deine Figur aus dieser Misere herauszukommen?

  3. Deine Figur ist arm. Was würde Deine Figur tun, um daraus zu kommen? Schreibe aus einem dieser Punkte eine Szene.

  4. Das Leben Deiner Figur ist sehr chaotisch. Wie sieht das Leben aus?

  5. Schreibe einen Streit zwischen Deiner Figur und der großen Liebe.

Stäbe

  1. Deine Figur nimmt an einem Wettbewerb teil und es ist ganz klar, dass es nicht ganz fair dabei zugeht. Was unternimmt sie/er, um doch zu gewinnen?

  2. Schreibe eine Szene, wie Deine Figur gierig nach Geld strebt. Was tut sie/er dabei?

  3. Aufgrund des unfairen Wettbewerbs muss Deine Figur vor Gericht. Wie geht es Deiner Figur dabei? Wird sie lügen oder die Wahrheit sagen?

  4. Deine Figur trifft unlogische, beinahe kindische Entscheidungen. Wer bringt sie oder ihn zur Vernunft?

  5. Deine Figur verfolgt ein kindisches Ziel. Was ist es und was tut sie/er, um dieses Ziel zu erreichen?

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Mittwoch - Tarottag abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s