[NaNoWriMo 2015] 14ter Tag – Kalender, Karten, generische Listen

Hei, hallo und herzlich willkommen,

es gibt verschiedene Methoden, um sich Notizen zu machen, Dinge aufzuschreiben und sich vorzubereiten.

Kalender

Sicherlich hast Du einen Kalender für Deine wichtigen Termine. Da gibt es zwischenzeitlich so viele verschiedene Ausführungen, dass Du sicherlich Deinen persönlichen Kalender findest. Und jeden Platz, den Du erübrigen kannst, kannst Du mit Deinen Notizen bedenken.

Es reicht aus, wenn Du Dir schon notierst, was die Figuren an den einzelnen Tagen machen. Dann passiert es nicht, dass sie mehrere Tage innerhalb von vierundzwanzig Stunden erleben. Das kann nämlich schneller geschehen, als Du Dich umdrehen kannst.

Und je mehr Platz Du hast, desto mehr kannst Du auch aufschreiben.

Karten

Oder auch Notizzettel, Papierstücke oder was auch immer in der Nähe ist. Wenn Du eine Idee, einen Satz oder auch nur ein Plotbunny hast, sofort ein Notizzettel nehmen und es aufschreiben. So verhinderst Du, dass Du diese Idee vergisst, und kannst sie zu Hause aufschreiben.

Und was Du Dir aufgeschrieben hast, kannst Du dann in Deinen Text sofort integrieren. Dann ist es definitiv nicht weg. Alles was Du später machst wird sowieso nicht erledigt.

Generische Listen

Generische Listen sind Listen über Figuren, Orte oder auch Ideen, über die Du irgendwann oder im aktuellen Projekt schreiben möchtest. Wenn Du eine solche Liste hast und diesen Punkt für Punkt abarbeitest, weißt Du, was Du bereits geschafft hast und was Du noch ausarbeiten möchtest.

Das gilt auch für Szenen in Deiner Geschichte. Du kannst also eine Liste erstellen, um all die Szenen dort zu notieren, die am Ende in Deiner Geschichte auftauchen sollen. Und immer, wenn Du eine Szene geschrieben hast, kannst Du dahinter ein Häkchen machen.

Abschlussgedanken

Schreiben heißt nicht nur Finger auf die Tastatur oder Stift auf das Papier setzen und loslegen. Schreiben heißt auch, dass man sich die Arbeit so weit wie nur möglich erleichtert. Und je mehr Du Dir das rundherum leichter machst, desto mehr kannst Du Dich auf das Schreiben konzentrieren.

Dabei wünsche ich Dir viel kreative Energie.

Melde Dich für meinen kostenfreien Newsletter an.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann melde Dich gerne für meinen kostenfreien Newsletter an. Ich informiere Dich einmal im Monat über aktuelle Beiträge, interessante Links und vieles mehr. Und Du bekommst Informationen zum Thema „Wie erschaffe ich eine eigene Welt für meinen Roman“. Eine Reihe für Dich und Deine alternative Welt.

Ich freue mich auf Dich 🙂

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter NaNoWriMo - 2015 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s