[NaNoWriMo] 16ter Tag – Der Sinn oder Unsinn vom Wortzählen

Hei, hallo und herzlich willkommen,

26.672 Wörter solltest Du heute geschrieben haben. Hast Du es geschafft oder treibt es Dir Schweißperlen auf die Stirn, wenn Du daran denkst? Es kann sinnig sein, die Worte zu zählen, die man schreibt. Und gleichzeitig auch unsinnig.

Der Sinn der Wortzählerei

Was Du hast, hast Du. Und wenn Du weißt, dass Du, sagen wir mal, 5.000 Wörter geschrieben hast, dann weißt Du, dass Du weiter gekommen bist. Gerade wenn Du Dein Text in Kapitel und Szenen aufgeteilt hast, die vielleicht nur ein paar Hundert Wörter lang sind, kann es doch beruhigen zu sehen, dass am Ende doch mehr zustande gekommen ist.

Daher kann es sich schon lohne eine Excel-Datei einzurichten, wo Du Deine erreichte Wortzahl einträgst. Und wenn Du Dir sagst, ich schreibe heute 2.000 Wörter, dann setzt Du Dich auch wirklich hin und schreibst dann diese 2.000 Wörter. Die Muse richtet sich halt nach Dir und nicht Du nach ihr. Es wird geschrieben, was Dir so in Gedanken kommt.

Der Unsinn der Wortzählerei

Ich weiß nicht, wie es bei Dir ist, aber wenn ich mir sage, dass ich nur 2.000 Wörter schreibe, dann schreibe ich am Ende den Text so, dass er dann wirklich bei 2.000 Wörter aufhört. Und das ist manchmal durchaus anstrengend. Aber leider gehöre ich zu den Leuten, die es mag, wenn alles gerade ist. Das kann ich noch nicht einmal vernünftig erklären, aber ich fühle mich richtig unwohl, wenn ich eine ungerade Wortzahl schreibe. Daher muss alles eine runde Zahl haben, wenn ich etwas schreibe.

Aber auch die Tatsache, dass man sich entsprechend unter Druck setzt, ich habe zwar keine Zeit, muss aber noch 2.000 Wörter schreiben, ist durchaus anstrengend. Denn es gibt Tage, da kann man vielleicht nur 500 Wörter schreiben oder sogar noch weniger.

Zudem kann es auch passieren, wenn Du die Wortzahl erreicht hast, dass Du dann mitten im Schreibprozess aufhörst und dann gehen Dir vielleicht gute Ideen verloren (ist mir vor einigen Tagen passiert, zwei Mal sogar).

Die Mischung macht es aus

Ich denke, man sollte sich auf alle Fälle hinsetzen und täglich schreiben. Aber wichtiger als die Wortzählerei ist, dass Du eine Szene schreibst, dann eine Zweite und am Ende eine ganze Geschichte. Ob Du Dir dann sagst, ich schreibe mindestens so und so viele Wörter und dann sehe ich, was am Ende kommt, ist genauso in Ordnung, als wenn Du sagst, ich schreibe mindestens 2.000 Wörter.

Wie ich es zukünftig handhaben werde

Ab nächsten Monat werde ich es so versuchen, dass ich mindestens 750 Wörter schreibe (über 750words.com). Und danach werde ich sehen, wie viel noch zustande kommt, bis ich selbst mit mir zufrieden bin oder den PC ausmachen muss.

Wie handhabst Du es?

Probier einfach mal alle Methoden aus und entscheide Dich dann für die, die für Dich die Beste ist. Das kannst Du gerne über die nächsten Tage verteilt ausprobieren. Und gerne höre ich von Dir, wie Du Dich entschieden hast.
Melde Dich für meinen kostenfreien Newsletter an.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann melde Dich gerne für meinen kostenfreien Newsletter an. Ich informiere Dich einmal im Monat über aktuelle Beiträge, interessante Links und vieles mehr. Und Du bekommst Informationen zum Thema „Wie erschaffe ich eine eigene Welt für meinen Roman“. Eine Reihe für Dich und Deine alternative Welt.

Ich freue mich auf Dich 🙂

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter NaNoWriMo - 2015 abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s