[NaNoWriMo 2015] 25ter Tag – Von Szenen und Zusammenfassungen

Hei, hallo und herzlich willkommen,

wir bewegen uns langsam aber sicher auf den Endspurt hin. Wie weit bist Du denn so? Ich hoffe, Du bist auf Deinen Weg und wirst Ende des Monats die Beitragszahl schaffen.

Wenn der Monat vorbei ist, werde ich auf alle Fälle mal einen ausführlichen Beitrag zu Szenen schreiben. Denn irgendwie werde ich immer wieder zu diesem Thema geführt. Darum kümmere ich mich also noch einmal gesondert.

Szenen und Zusammenfassungen

Jedes Buch besteht aus Szenen. Sie sind sehr ausführlich und beschreiben alles. Von der Blüte, die gerade verwelkt bis zu den innersten Gefühlen und den Handlungen, den alle Figuren innerhalb einer Szene durchführen. Zusammenfassungen sind genau das, was das Wort sagt: Eine Sache wird sehr gestrafft erzählt, damit das Buch schneller vorankommt und die Leserinnen und Leser nicht zu sehr gelangweilt werden.

Nehmen wir einmal an, Deine Figuren führen eine Reise durch, die mehrere Tage dauert. Du könntest natürlich jede Situation und jeden Klogang beschreiben. Aber wenn nichts passiert, musst Du wirklich Deine Leserinnen und Leser damit langweilen? Also führt eine Zusammenfassung eher zum Ziel.

Daher empfiehlt es sich hier, dass Du die Reise zusammenfasst und nur besondere Begebenheiten ein wenig ausführlich beschreibst (oder wo immer sich Deine Figuren auch befinden). Alles andere wäre einfach nur unnötig langatmig. Und ich lese gerade ein Buch, dass durchaus sehr langatmige Stellen hat. Manchmal ist das in Ordnung, aber bitte nicht immer.

Finde Deine Mischung

Es ist gut eine gesunde Mischung zwischen dem Schreiben einer ausführlichen Szene und der Zusammenfassung zu finden. Daher schaue Dir die Roman von bereits veröffentlichten Autorinnen und Autoren an, wie sie es machen.

Vor allem ist es gut, wenn Du ein Buch nimmst, was Dir gefällt. Denn dann hast Du eine gesunde Mischung, auf die Du dann selbst hinarbeiten kannst.

Zusammenfassung von Szenen

Mein Tipp noch an Dich: Wenn Du eine Szene schreibst und nicht sicher bist, ob sie wirklich alles enthält, was wichtig ist, fasse sie zusammen. Schreibe einfach alles auf, was Du in einer Zusammenfassung in Deinem Roman veröffentlichen würdest. Dann kannst du sehen, was wichtig ist und was nicht. Und das könntest Du dann notfalls in der Überarbeitung noch entsprechend anpassen.
Melde Dich für meinen kostenfreien Newsletter an.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann melde Dich gerne für meinen kostenfreien Newsletter an. Ich informiere Dich einmal im Monat über aktuelle Beiträge, interessante Links und vieles mehr. Und Du bekommst Informationen zum Thema „Wie erschaffe ich eine eigene Welt für meinen Roman“. Eine Reihe für Dich und Deine alternative Welt.

Ich freue mich auf Dich 🙂

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter NaNoWriMo - 2015 abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s