[NaNoWriMo 2015] 26ter Tag – Immer wieder diese neuen Ideen

Hei, hallo und herzlich willkommen,

wenn man es grob und dann auch wieder genau nimmt, ist schreiben eine recht blöde Idee. Zumindest, wenn Du mein Problem hast, dass Du immer wieder auf neue Einfälle kommst. Denn ich habe die meisten beim Schreiben. Also, wenn ich eigentlich ein Projekt in trockenen Tüchern habe, dann kommen mir beim Schreiben immer wieder komplett neue Ideen. Und auf dem ersten Blick hören sich alle auch so toll an.

Immer wieder diese Ideen

Je mehr Du Dich mit einer Idee beschäftigst, desto mehr arbeitet Dein Gehirn mit dieser Idee. Und daher ist es für mich nicht verwunderlich, wenn Dein Gehirn als Reaktion darauf, immer neue und immer kreativere Ideen regelrecht ausspuckt. Daher ist auch das ein Punkt, den Du erst einmal akzeptieren solltest. Was kommt, das kommt eben erst einmal.

Wie damit umgehen?

Im Grunde genommen gibt es zwei Möglichkeiten, wie Du mit den ganzen Ideen umgehen kannst. Die eine ist natürlich sie sofort einzubauen. Dabei besteht aber die Gefahr, dass Du an den Anfang der Geschichte gehst und dort anfängst umzuschreiben. Und das zieht sich dann durch den ganzen Text, den Du geschrieben hast. Damit kommst Du nie an das Ende Deiner Geschichte. Und erst recht nicht, wenn Du neue Ideen bei der Überarbeitung bekommst.

Die zweite Möglichkeit ist, all die Ideen aufzuschreiben und diese zu behalten. Erst in der Überarbeitungsphase kannst Du dann überlegen, welche Ideen letztendlich wirklich gut sind (wenn sie die Zeit des Schreibens überlebt haben und sich harmonisch in Deine Geschichte einfügen, dann sind es, sehr wahrscheinlich, gute Ideen) und sie dann einarbeiten.

Schreib erst einmal Deinen Roman fertig

Ich persönlich finde es immer sehr wichtig, dass Du Deinen Roman fertig schreibst. Danach kann alles andere kommen. Das mache ich gerade mit meinem Projekt. In meinem Kopf sind so viele Ideen, erst recht, was die Überarbeitung betrifft, ich könnte da wohl endlose Stunden damit verbringen, und werde es wohl wahrscheinlich auch (davon nächstes Jahr mehr).

Wenn Du dann das fertige Werk in den Händen hältst, solltest Du es erst einmal in die Schublade schieben. Denn es braucht durchaus seine Zeit, bis Du innerlich bereit bist, an dem Text arbeiten zu können.

Daher ist es in meinen Augen keine gute Idee, wenn Du während des Schreibens schon mit der Überarbeitung anfängst. Schreibe erst einmal Deinen Roman fertig und siehe dann, was danach kommt.

Notiere Dir daher alle Ideen

Wenn Du eine Idee hast, merke sie Dir. Mache Dir Stichpunkte, schreibe Szenen, was auch immer Dir hilft, dass Du Dir alles merkst. Dabei kannst Du es in einem Notizbuch machen oder auch in einer Datei Deines PCs. Wie ist egal.

Schlussgedanken

Es ist immer besser, etwas aufzuschreiben, als gleich alles übers Knie zu brechen und in Dein Text die ganzen Ideen einzuarbeiten. Da spreche ich leider aus Erfahrung. Aus diesem Grund, wenn sich eine neue Idee ankündigt, dann akzeptiere es, atme tief durch, schreibe Dir die Idee irgendwo auf und schreibe weiter. Gerne mit dem Hintergedanken der neuen Idee, aber auch einfach weiter, wie Du es geplant hast.
Melde Dich für meinen kostenfreien Newsletter an.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann melde Dich gerne für meinen kostenfreien Newsletter an. Ich informiere Dich einmal im Monat über aktuelle Beiträge, interessante Links und vieles mehr. Und Du bekommst Informationen zum Thema „Wie erschaffe ich eine eigene Welt für meinen Roman“. Eine Reihe für Dich und Deine alternative Welt.

Ich freue mich auf Dich 🙂

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter NaNoWriMo - 2015 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s