Tarotmittwoch: Königinnen der kleinen Arkana

Hauptbedeutungen:

Schwerter

  • eine kluge, weise und selbstbewusste Frau

Kelche

  • eine einfühlsame Frau
  • Verständnis

Münzen

  • eine reife, erfahrene Frau

Stäbe

  • eine dynamische, aktive und lebendige Frau

Allgemein stehen die Karten für:

Schwerter

  • sie verkörpert die schlaue Königin
  • sie steht der / dem FragendeN zur Seite

Kelche

  • Du wirst mit einer gefühlvollen Person Kontakt haben
  • sie wird Dir zuhören und vor allem, sie wird Dich verstehen

Münzen

  • Unterstützung durch eine hilfreiche und erdgebundenen Frau
  • eine Person, die wichtig für Dich wird
  • sie gibt praktische Tipps

Stäbe

  • eine lebendige, dynamische und stolze Frau
  • sie wird Dich motivieren

Einige Beispielbilder zu den Karten:

Schwerter

Kelche

Münzen

Stäbe

Beschreibung zu den Karten:

Schwerter

Eine Frau sitzt auf einen Thron und schaut nach rechts. In der rechten Hand hält sie einen Schwert in die Luft, die andere Hand hebt sie nach oben. Auf ihren Thron sieht man den Kopf eines Engels mit Flügeln an den Seiten. Der große Teil der restlichen Karte sieht man den Himmel mit einigen Wolken.

Kelche

Auf dieser Karte sitzt die Königin etwas schräg nach links gewandt. Sie konzentriert sich auf einen sehr aufwändigen Kelch. Dabei wirkt sie sehr in sich gezogen, gedankenverloren. Der Thron ist am Strand. Wenn sie aufsteht und einen Schritt geht, dann steht sie direkt im Wasser. Und im Hintergrund sieht man einen Felsen, der sehr steil ist.

Münzen

Die Königin sitzt, wie die Königin der Kelche, schräg nach links sitzend auf ihren Thron. Sie hat eine goldene Münze auf den Schoss. Diesen schaut sie intensiv an und wirkt sehr gedankenverloren, in sich gekehrt. Um sie herum siehst Du sehr viel Grün. Der Thron steht auf den Rasen und um sie herum sind Ranken.

Stäbe

Die Königin sitzt direkt zu Dir als Betrachterin oder Betrachter zugewandt. Aber sie schaut nach links. In der einen Hand hält sie einen Stab, in der anderen eine Sonnenblume. Vor ihr sitzt eine schwarze Katze, welche Dich direkt ansieht. Der Thron und die Königin stehen direkt in der Wüste.

Bedeutungen der Karten:

Schwerter

Die Frau, welche die Karte repräsentiert, besitzt Macht und Autorität. Diese Fähigkeiten benutzt sie, um ihre eigenen Ziele zu erreichen. In den Augen der Fragestellerin oder des Fragestellers ist sie eine boshafte, autoritäre und egoistische Person.

Weiter kann die Karte eine Witwe darstellen, persönliche Verluste oder auch Situationen mit schlimmen emotionalen Folgen.

Kleiner Hinweis: Der König der Schwerter steht für körperliche Gefahren, die Königin für die emotionale Gefahren.

Kelche

Diese Karte hat eine vermittelnde Funktion zwischen dem Erdelement und dem Wasserelement (das sieht Du daran, dass sie zwar am Strand sitzt, aber sehr nahe am Wasser steht). Die Erde steht für die Früchte und das Wasser ist die Nahrung für diese Früchte. Es handelt sich hierbei um eine sehr nutzbringende Allianz.

Und wenn Du Dir den Thron genauer ansiehst, dann siehst Du dort Meerjungfrauen. Also ein Zeichen für die Mysterien. Und wenn Du Dir den Kelch ansiehst, dann handelt es sich dabei um den schönsten Kelch in der ganzen Reihe. Also handelt es sich hierbei um eine Künstlerin. Sie hat besonderes Talent und ist auch in der Lage, die auszudrücken.

Sie ist eine unermüdliche Helferin in der Not. Denn sie schaut den Kelch an, ist in sich gekehrt und sinniert sowohl über das Leben nach, als auch daran, wie man diesen Kelch noch mehr verschönern kann. Sie ist unermüdlich, fleißig, aber nicht aufdringlich.

Münzen

Hierbei handelt es sich um eine warmherzige und erdverbundene Person. Du siehst diese Frau, die in einer sehr erdgebundenen Umgebung sitzt und die Münze auf ihrem Schoss hält und schützend umfasst. Das ist ein Zeichen dafür, dass sie sich kümmert. Um andere und auch um sich selbst. Wir haben hier die Mutter der Königinnen.

Weiterhin steht diese Karte für die Fruchtbarkeit. Sowohl die fruchtbare Umgebung, als auch die Tiere um sie herum. Wir sehen sie hier als Gaja, die Mutter Erde. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass Du oder die Fragestellerin mit einem Baby schwanger wird. Es geht auch darum, dass Du mit einer Idee schwanger gehen kannst, oder einem neuen Projekt.

Stäbe

Wir haben es hier mit einer feurigen Karte zu tun. Und das gilt nicht nur für die Umgebung und die Symbolik der Karte, sondern auch für die Person, die auf dem Thron sitzt. Das ist ein Teil dieser Serie der Stäbe.

Die Königin ist ein Teil der der Sonne und der Leidenschaft, sowie eine lebensbejahende Einstellung. Wenn Du die Katze im Vordergrund siehst, wirst Du Dich vielleicht daran erinnert fühlen, dass sie aussieht, wie eine Hexenkatze. Und die schwarze Katze steht auch als Schutzsymbol für die Hexen. Das bedeutet auch, dass die Karte für geschmeidige Intelligenz und Schutz vor bösen Überraschungen steht.

Bedeutungen:

Positiv:

Schwerter

  • eine heimtückische, bösartige Frau
  • sie kann anderen Menschen aufgrund ihrer Macht schaden
  • sie ist rücksichtslos und grausam
  • ist der Fragesteller ein Mann, sollte er sich nicht mit dieser Frau in eine Beziehung einlassen
  • als Frau bedeutet dies, dass sie sich mit einer Frau eingelassen hat, die sich falsch einschätzte

Kelche

  • eine mütterliche Frau
  • sie weckt Gefühle von Liebe und Mitgefühl
  • eine treue und ehrliche Freundin
  • eine gute Mutter
  • eine perfekte Ehefrau
  • eine Situation, in der Du Dich emotional sicher fühlst
  • Erfolg
  • Glück
  • Vergnügen
  • kluge Entscheidungen

Münzen

  • eine gütige und großzügige Frau
  • eine hervorragende und behutsame Frau, sie verfügt über Intelligenz und Intuition
  • sie steht Dir freundlich bis gleichgültig gegenüber
  • sie ist attraktiv
  • sie ist überzeugend
  • mit ihrer Persönlichkeit kann sie überzeugen
  • Sicherheit
  • Weisheit
  • Klugheit
  • Reichtum
  • Üppigkeit

Stäbe

  • eine ehrbare, freundliche, intelligente Frau
  • sie liebt den Luxus
  • eine Geschäftsfrau oder eine vermögende Frau
  • sie kann mit Geld umgehen
  • sie empfindet Sympathie für die Fragestellerin oder dem Fragesteller
  • sie ist bereit, mit Geld und Rat zu helfen
  • sie ist sparsam, seriös und eine gute Beraterin
  • die Zeit ist gut für neue Projekte und Geschäfte

Negativ:

Schwerter

  • eine Frau hat die Macht, andere zu schaden, dass mit böser Absicht
  • Heimtücke
  • Scheinheiligkeit
  • Betrug
  • eine Situation, die unglücklich macht

Kelche

  • eine perverse oder nicht vertrauenswürdige Frau
  • Laster
  • Unehre
  • Verderbtheit
  • Einmischung

Münzen

  • eine misstrauische Frau
  • sie vertraut niemandem
  • sie mischt sich in allem ein
  • sie will unbedingt alles an sich reißen und behalten
  • Misstrauen
  • Furcht
  • etwas Böses
  • eine gespannte Situation, man kann sich nicht sicher sein, wem man vertrauen soll

Stäbe

  • eine gefährliche Feindin
  • sie handelt sich emotional, sondern mit ihrer Intelligenz
  • wird ihre Stellung, ihre Familie oder ihr Geschäft bedroht, wird sie gefährlich
  • trete am besten niemanden auf die Füße, dass kann momentan gefährlich werden
  • Betrug
  • Untreue
  • Eifersucht
  • Gier
  • Geiz

Schreibe eine Szene mit folgendem Inhalt:

Schwerter

  1. Deine Figur hat es mit einer heimtückischen und bösartigen Frau zu tun. Wie äußert sich das?
  2. Wie sieht die Beziehung zwischen diesen beiden Personen aus?
  3. Was tut Deine Figur, um diese bösartige Frau in ihre Schranken zu weisen?
  4. Was tut sie, um sich diesen Ruf zu verdienen?
  5. Kann Deine Figur die Frau retten?

Kelche

  1. Was ist das Laster Deiner Figur?
  2. Wie zeigt sich dieses Laster? Beschreibe dies in einer Szene.
  3. Kann das Laster auch außer Kontrolle geraten? Wenn ja, unter welchen Bedingungen?
  4. Beschreibe eine Szene, wo das Laster außer Kontrolle geraten ist.
  5. Wie kann Deine Figur das Laster unter Kontrolle bringen?

Münzen

  1. Was ist die Furcht Deiner Figur?
  2. Beschreibe, wie sich die Furcht bei Deiner Figur zeigt?
  3. Zeige, was vonnöten ist, damit die Furcht ausgelöst wird.
  4. Beschreibe, woher diese Furcht überhaupt kommt.
  5. Und zeige in einer Szene, wie Deine Figur lernt mit dieser Furcht umzugehen.

Stäbe

  1. Deine Figur trifft auf jemanden, der oder die so richtig eklig geizig ist. Wie reagiert Deine Figur darauf?
  2. Was hält Deine Figur emotional von dieser geizigen Person?
  3. Zeige, ob nicht auch in Deiner Figur ein wenig von dieser geizigen Person steckt?
  4. Wie geht Deine Figur mit der geizigen Person um?
  5. Was unternimmt Deine Figur um diese geizige Person aus dem Leben zu verbannen?
Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Mittwoch - Tarottag abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s