Der GAMMA-Held

Hei, hallo und herzlich willkommen,

während meiner Recherchen zum Alpha– und zum Betahelden habe ich entdeckt, dass es noch den sogenannten Gammahelden gibt. Von dem habe ich bisher noch nie etwas gehört. Daher ist der Inhalt dieser Beitrag sogar für mich absolutes Neuland. Leider auch für viele andere Autorinnen und Autoren.

Was ist ein Gammaheld?

Grob vereinfacht kann man sagen, ein Gammaheld ist eine Mischung aus einem Alphahelden und einem Betahelden. Er vereint also die besten Möglichkeiten dieser beiden Welten. Er kann also sowohl wild und aggressiv sein und zugleich sanft und liebevoll. Hier stehen Dir als Autorin oder als Autor eine Menge Möglichkeiten offen.

Zum Beispiel kann ein Gammaheld das Aussehen eines Alphas haben, aber das Herz eines Betas. Also er kümmert sich um die lieben Kleinen, er geht einkaufen oder macht den Abwasch. Eine weitere Kombination ist, dass er schüchtern bzw. zurückhaltend wie ein Beta ist, aber man sollte auf keinen Fall seine Heldin verletzen, dann wird er zum Alpha. Also aggressiv, wild und gefährlich.

Natürlich muss er nicht unbedingt das Aussehen eines Alphas haben, sondern kann auch wie ein Beta aussehen (was man letztendlich auch immer darunter verstehen mag). Dafür kann er innerlich ein richtiger Alpha sein.

Beim Gamma hast Du also eine Menge Freiheiten. So viele, dass man ihm kaum richtig definieren kann. Denn die Mischung macht es. Und Du entscheidest, wie die Mischung am Ende aussieht. Vermutlich dürfte das auch der Reiz bei einem Gamma ausmachen. Er darf durchaus sexy sein und gleichzeitig ein liebevoller Papa. Also ein Typ durchaus um die Nächte durchzumachen und dann auch noch zum Heiraten.

Was ein Gamma nicht ist

Ich finde es schwer einen Charakter zu definieren, was er nicht ist, wenn er aus zwei anderen Typen besteht und man ihn sogar so hinbiegen kann, wie man ihn will (der Arme). Aber ich sehe den Gamma als jemanden, der sich eher noch zurückhält und nicht unbedingt die Mütze des Captains aufhaben muss. Wenn er sie bekommt, dann ist es eben so und er tut seine Arbeit. Aber er drängelt sich nicht, wie zum Beispiel der Alpha, nach vorne und sagt, ich bin hier der Platzhirsch, ich muss das Team führen.

Man könnte also sagen, ein Gammaheld ist ein Held, der so sein darf, wie man es als Autorin oder als Autor gerne haben möchte. Hier gibt es nur die Grenzen des Realismus. Also wenn der Gammaheld so dermaßen unrealistisch wird, dass man letztendlich keine Lust mehr hat, mit ihm zu arbeiten, oder noch schlimmer, keine Seite der Geschichte mehr lesen will, weil er schlichtweg übertrieben und / oder langweilig ist.

Wenn Du Dich also an die Regeln der Charakterisierung hältst, hast Du hier eine Menge Möglichkeiten.

Der Gammaheld und seine Heldin

Hier besteht durchaus die Gefahr, dass der Gammaheld so harmonisch gestaltet wird, dass er zu gut ist, um wahr zu sein. Denn er kann sexy aussehen und dann auch noch innerlich total smart sein. Er bringt seine Heldin auf seiner Harley nach Hause und steht nachts auf, um das Baby zu beruhigen, wenn es weint. Was für eine Mischung. Da kann ja nur jede Frau drauf fliegen.

Bei einem starken Gammahelden solltest Du eine entsprechende Heldin entgegensetzen. Einem starken Gamma darfst Du gerne eine Heldin zur Seite stellen, die es mit ihm und seinem Ego aufnehmen kann. Wenn er eher ein ruhiger Gamma ist, dann darf sie auch gerne das Gegenteil sein, also ein kleiner Wirbelwind. Und wenn er der Aufgedrehte ist, vielleicht möchtest Du lieber eine geerdete Heldin haben, die dafür sorgt, dass er auf dem Boden der Tatsachen bleibt.

Da ich den Gamma als einen ausgeglichenen Heldentyp sehe, ist es in diesem Fall egal, wer wen rettet. Er kann also durchaus die Heldin retten, hat aber auch keine Probleme damit, wenn sie die Initiative ergreift und ihn mal rettet. Die Hauptsache ist, dass beide am Ende nach Hause kommen und den Tag überleben.

Die Physik des Gammahelden

Der Gammaheld hat nicht unbedingt das gleiche Aussehen, wie ein Alphaheld. Man sollte die beiden doch unterscheiden können, wenn sie mal aufeinandertreffen. Aber er darf durchaus sexy aussehen. So sexy, dass sich die Damen gerne nach ihm umdrehen dürfen. Aber er muss nicht zwangsläufig eine Sexbombe sein. Also so viele Muskeln, dass er gar nicht weiß wohin damit. Oder der berühmte Dreitagebart.

Hier können Deine persönlichen Vorlieben oder der Deiner Leserinnen und Leser eine große Rolle spielen. Ich persönlich mag keine behaarten Männer. Daher würde mein Gammaheld (genauso wie mein Alpha) vielleicht nur ein paar Härchen auf der Brust tragen dürfen, mehr aber nicht. Bei Dir mag es vielleicht anders aussehen.

Du könntest auch sagen, bisher habe ich immer einen gewissen Typ von Helden in meiner Geschichte gehabt, jetzt wird es Zeit für eine Änderung. Oder in jeden Deiner Romane soll ein anderer Typ von Held auftreten. Das ist ganz Dir und Deiner Fantasie überlassen.

Einige Beispiele für den Gammahelden

Es ist schwieriger an Beispiele für Gammahelden zu kommen, als an den beiden anderen Heldentypen. Vermutlich, weil viele Gammahelden als Alphas oder gelegentlich auch als Betas betrachten (siehe mein Beispiel). Trotz allem war ich überrascht, dass ich nur herausfinde, konnte, dass Anne Stuart regelmäßig über Gammahelden schreibt. Und dann noch diese Bücherliste zu den Gammahelden konnte ich ausfindig machen.

Daher habe ich mich entschieden, einen Helden, den ich persönlich als Gammahelden sehe, ein wenig ausführlicher zu beschreiben.

Mein Beispiel für einen Gammahelden

Viele würden ihn zwar als Alphahelden bezeichnen (und einige tun es auch), ich sehe ihn aber als einen Gamma: Captain Steven Grant Rogers alias Captain America. Er ist äußerlich durchaus ein Alpha. Groß, stark und durchaus ein natürlicher Anführer (einmal bei der Howling Commandos, danach bei den Avengers).

Jedoch hat er sich nie hingestellt und gesagt, ich bin ein Anführer, weil ich so toll und so gut bin. Er hat sich für das Supersoldatenprogramm gemeldet, weil er es für ihn wichtig war. Er wollte im Zweiten Weltkrieg in der Armee dienen, weil er es einfach für richtig hielt, weil er ein Patriot ist. Sicherlich hätte er es auch akzeptiert, wenn er die Nummer 2 in der Gruppe gewesen wäre (zumindest in den Filmen, laut Comicreihe war er die Nummer 2 im Zweiten Weltkrieg).

Und in den Zeichentrickserien war er es teilweise sogar und die Avengers wurden von Tony Stark alias Iron Man angeführt. Denn er sollte sich erst einmal an die neue Zeit gewöhnen und ankommen (er war ja gut 70 Jahre in Eis eingesperrt).

Und im Grunde genommen beschreibt das schon den Gammatypen in ihm. Anführer ja, aber er will das nicht unbedingt. Aber er sagt klar, wenn jemand was tun soll, weil er die entsprechenden Fähigkeiten hat oder weil er oder sie die richtige Person für den Job ist. Weiterhin ist er innerlich eher ein Kuschelbär. Er nimmt gegebenenfalls auch jemanden in den Arm und würde auch Kinder großziehen.

Er ist also eine gute Mischung aus einem Alpha und einem Beta.

Schlusswort

Der Gammaheld ist ein wenig schwerer zu fassen, als es der Alpha und der Beta war. Vermutlich, weil sich noch die wenigsten mit ihm wirklich beschäftigen. Bis zu der Recherche zu der Beitragsreihe habe ich selbst noch nichts von den Gammahelden gewusst, ich gestehe. Aber man lernt nie aus.

Begib Dich auch die Suche

Nur, weil es schwer ist, den Gammahelden zu identifizieren, bedeutet das nicht, dass es unmöglich ist. Halte daher die Augen offen und schaue Dir jeden Helden genau an, der Dir nun über den Weg läuft. Handelt es sich dabei wirklich um einen Alpha oder einem Beta? Oder ist das nicht doch ein Verstecker Gamma?

Die Beziehung des Gamma zu seiner Heldin

Wie würdest Du die Beziehung sehen? Ist sie wirklich auf Augenhöhe, wie ich sie beschreibe? Oder hat jemand doch die Hosen an? Wer wäre Deine Heldin und wer wäre Dein Held? Überlege Dir, wer Deine ideale Heldin für Deinen Gamma ist und beschreibe sie.

Dein Gammaheld

Natürlich darf Dein Gammaheld nicht fehlen. Wer ist er? Wie sieht er aus? Was macht ihn einzigartig? Beschreibe Deinen Gammahelden und überlege Dir, was für eine Geschichte er Dir und Deinen Leserinnen und Leser erzählen könnte? Und wer weiß? Vielleicht bekommt er ja auch Platz in Deinem nächsten Roman?

Wer wäre Dein idealer Gammaheld? Glaubst Du, dass es überhaupt diese Kategorie gibt? Wer wäre seine Heldin? Wenn Du eine reale Person als Gammahelden bezeichnen würdest, wer wäre das? Und würdest Du gerne mit einem Gammahelden arbeiten? Oder bist Du doch eher für die Alphas und/oder Betas?
Melde Dich für meinen kostenfreien Newsletter an.

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Charakter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s