Eine kleine Übersicht über meine aktuellen Projekte

Hei, hallo und herzlich willkommen,

den heutigen Beitrag zum letzten Montag im Monat hätte ich beinahe vergessen. Aber eben nur beinahe.

Ganz kurze Vorbemerkung

Dank Nora Bendzko möchte ich Dir heute einen ganz kurzen Einblick in meine aktuellen Projekte zeigen. Damit kannst Du sehen, wie chaotisch es bei mir zugeht.

Ein Steampunkroman – Einzeltitel

Ursprünglich sollte das ein historischer Roman sein. Doch dann habe ich gemerkt, dass ich auf diese Weise gar nicht an diese Geschichte herankommen konnte. Also emotional. Daher habe ich mir einfach überlegt, aus dem historischen Roman kann ich auch ganz einfach einen Steampunkroman werden. Und schon ging es um einiges besser.

Aktuell arbeite ich am Plot und an den Figuren. Wobei ich mir bei der Hintergrundgeschichte meiner Heldin noch nicht ganz sicher bin, wie ich das genau mache. Denn zuerst war die Überlegung, sie könnte ein Engel sein. Aber das passt nicht zu ihrem Charakter. Aus diesem Grund habe ich diese Idee am Wochenende endgültig gekippt. Und nun weiß ich, wohin die Geschichte gehen darf.

Bei meinem Helden und bei der Antagonistin ist mir alles bisher relativ klar gewesen, was ich da schreiben möchte. Komischerweise hatte ich bei der Heldin ein Problem. Doch jetzt bin ich dabei, diese Probleme nach und nach auszuräumen.

Eine historische Novelle

Diese Idee habe ich schon seit Jahren und will sie unbedingt umsetzen. Es soll eine Novelle so um die 100 vielleicht 150 Seiten werden. Nicht mehr.

Hier sind sehr viele Ideen in meinem Kopf, aber davon sind nur wenige eher spruchreif. Daher muss ich schauen, wie ich das hinbekomme. Aber noch arbeite ich nicht intensiv an dieser Geschichte.

Aber Du wirst lachen, für diese Novelle habe ich zwischenzeitlich bereits ein Cover. Wobei ich mich gerade in ein anderes verliebe, dass sogar noch besser zu dieser Idee passt. Keine Geschichte haben, aber hei, das mit dem Cover ist zwischenzeitlich schon mal (fast) geklärt.

Doch mit dieser kurzen Novelle habe ich noch was vor, wobei ich mir bisher nicht sicher bin, ob ich das wirklich umsetzen kann und werde. Lass Dich da überraschen.

Eine Fantasytrilogie

An dieser Geschichte arbeite ich schon so lange, dass ich sie endlich auch umsetzen will. Denn ich liebe die Figuren, ich liebe die Idee und ich liebe einfach alles, was damit zu tun hat. Und aus diesem Grund will ich sie auch bald schreiben.

Die Heldin der Geschichte ist hier die stabilste Figur in dem kompletten Roman. Der Name war von Anfang klar (und war sogar die Grundlage für diese Geschichte) und auch ihr Charakter. Dafür hat sich alles andere komplett geändert. Sowohl der Held, als auch die Welt. Und die Namen, Kinder, die Namen haben sich bei den anderen Figuren teilweise so dermaßen geändert, verrückt.

Doch noch hapert es heftig mit dem Plot. Warum auch immer, aber ich komme mit dem Plot nicht dahin, wohin ich will. Aus diesem Grund habe ich mir sogar professionelle Hilfe geholt, in der Hoffnung, dass es damit besser klappt. Leider wurden mir dabei eher Plots aufgedrängt, die mit meiner Idee wenig, bis gar nichts zu tun haben.

Aber das ist mein Baby. Und wenn es dann endlich fertig wird, ich bin mir sicher, meinen Jubelschrei wirst Du hören und erkennen.

Sonstige Ideen

Ansonsten habe ich sehr viele Ideen, die in meinem Kopf herumstreifen. Da gibt es ein Steampunkgeschichte, die sich um eine lesbische Prinzessin dreht (meine Lesbian Romancegeschichte). Weiter habe ich noch weitere Ideen für Geschichten zu der oben erwähnte Steampunkgeschichte.

Jetzt heißt es natürlich daran arbeiten und den nächsten Roman fertig kriegen und dann natürlich auch, diesen überarbeiten und irgendwann veröffentlichen.

Ich bin dabei.

 
Melde Dich für meinen kostenfreien Newsletter an.

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Planung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Eine kleine Übersicht über meine aktuellen Projekte

  1. teaconny schreibt:

    Oh ja, das kenne ich. Zu viele Ideen für zu wenig Zeit.
    Ich mache es nun jedoch so, da ich nicht parallel arbeite, sondern dann einfach alle Ideen aufschreibe und ruhen lasse. Mein Hauptprojekt ist eine Fantasy Trilogie. Ich spiele jedoch mit dem Gedanken, einfach alle drei in ein Buch zu packen und das dann in drei Parts auf zu teilen, jeweils durch eine leere Seite und für Überschrift getrennt.
    Eine andere Idee ist aus dem Science Fiction Bereich, an der habe ich auch schon etwa 15 Seiten geschrieben.
    Dann habe ich noch drei weitere kleine Ideen, die noch nicht ausgereift sind, eine davon werde ich wohl fallen lassen. Ich bin ein sehr kreativer Mensch, so dass mir sehr schnell immer neue Ideen kommen. Manchmal ist es eine Qual ^^‘ aber meistens durchaus praktisch 😉

    Mit ist in letzter Zeit ein sexistisches Element aufgefallen: die meisten Frauen in Hollywood Filmen haben irgendeinen lamen Bürojob.

    Gefällt mir

    • Carola vom schreibkasten schreibt:

      Hallo Tea,

      ich notiere mir auch immer alles zu meinen Projekten. Denn ich will mich nicht verhaspeln. Aber gleichzeitig ist es mir schon wichtig, die Grundlagen zu haben, damit ich schneller in das nächste Projekt einsteigen kann.
      Aber Deine Ideen hören sich auch sehr interessant an. Dann hau mal in die Tasten, damit wir bald was von Dir lesen können.

      Und danke für Deinen Hinweis zu den Berufen. Wenn es etwas mit der Idee, von der Tellerwäscherin zur Millionärin zu tun hat, kann ich die Wahl verstehen. Aber wenn es nichts mit der Geschichte zu tun hat … auf alle Fälle werde ich das mal beobachten und schauen, was das zu bedeuten hat. Danke Dir dafür ❤

      Gefällt mir

  2. nialebt schreibt:

    Das hört sich wirklich echt spannend an. Gerade auf den Steampunk-Roman freue ich mich schon sehr! Ich bleibe dran und warte auf Neuigkeiten 🙂

    Gefällt mir

    • Carola vom schreibkasten schreibt:

      Hallo und danke für Dein Kommentar.

      Ich bleibe am Ball, denn ich will dieses Jahr eigentlich die erste, wenn nicht sogar die zweite Fassung fertig haben 🙂

      Gefällt mir

  3. Nora Bendzko schreibt:

    Da danke ich für das erbetene Update ^_^

    Der Steampunk-Roman klingt klasse. Witzigerweise habe ich dieselbe Strategie (-> aus alt mach Steampunk) mit dem fantastischen Unwerk vor, das ich hier schon an anderer Stelle erwähnt habe.

    Wenn du schon ein Cover für deine Novelle hast, muss ja irgendwann was passierenn … was auch immer es sein bei all der Geheimniskrämerei 😉

    Ach ja, haben wir es nicht alle … das eine Baby. Daumendrück dafür! Und für Lesbian Romance halte ich meine Daumen nochmal höher.

    Gefällt mir

    • Carola vom schreibkasten schreibt:

      Ja, ich habe zwar meine Ideen und würde sie am liebsten herausposaunen, gleichzeitig möchte ich mich nicht selbst bei den ganzen Erzählungen langweilen, indem ich halt zu viel darüber schreibe oder spreche. Aus diesem Grund lasse ich es ein wenig ruhiger angehen.

      Aber sobald mehr zu erzählen gibt, werde ich es natürlich herausposaunen 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s