[KG-Challenge #35] Paranormal – Die Alphachefin

Hei, hallo und herzlich willkommen,

in der heutigen Kurzgeschichte geht es durchaus um den Tausch der Geschlechterrollen.

Kurze Vorgedanken

Wenn wir uns die Wölfe ansehen, dann ist es so, dass es ein Alphamännchen und ein Alphaweibchen gibt. Sie sind die Einzigen, welche Junge zeugen bzw. gebären dürfen. Allen anderen im Rudel ist dies verboten. Bei den Löwen gibt es ein Alphamännchen und ein Rudel voll Weibchen und Jungtiere. Geschlechtsreife Männchen werden vertrieben.

Die Natur macht es vor und die verschiedensten Autorinnen und Autoren übernehmen dieses Vorbild. Und das, obwohl die Charaktere als Menschen oder auch als Werwesen durchaus andere Möglichkeiten haben.

Denn warum ist es automatisch so, dass Männer die Führung übernehmen oder übernehmen müssen? Nur, weil Frauen als zickig gelten, wenn sie eine Führungsrolle übernehmen? Oder, dass Frauen gar keine politischen Ämter übernehmen sollten?

Eine ernsthafte Bitte: Schmeiß diese Gedanken ganz schnell über Bord. Vielen Dank!

Die Kurzgeschichte – Deine Eckdaten

Eine Gruppe von Paranormalwesen verliert ihren Anführer. Die älteste Tochter ist die Einzige, welche das Recht hat, die Führung zu übernehmen. Und schon sehr zeitnah zeigt sich, ob sie aus dem richtigen Holz gewachsen ist, um als Alphaweibchen ihr Rudel zu führen oder nicht.

Überleg Dir, mit welchen Problemen Dein Alphaweibchen schon in ihrem eigenen Rudel zu kämpfen hat. Denn ich kann mir vorstellen, dass bei einigen teststerongeladenen Rudelmitgliedern es nicht so gut ankommt, dass sie von einer Frau geführt werden. Und zusätzlich muss sie sich noch mit einer Angelegenheit außerhalb ihres Rudels kümmern. Sei es, dass ein anderes Rudel ihr Gebiet übernehmen möchte. Oder ein anderer Grund, der Dir einfällt.

Du kannst Dir dann überlegen, ob sie am Ende dann weiterhin als Alphaweibchen und Rudelführerin ihren Platz innehat oder nicht. Oder Du schreibst beide Varianten, um zu sehen, was Dir mehr zusagt. Auf alle wäre es interessant zu sehen, wie eine Chefin sich in Deinem Rudel macht.

Da ich Dir zwei Konflikte aufs Auge drücke (einmal innerhalb des Rudels und einmal außerhalb), schlage ich Dir 20.000 Zeichen inklusive Leerzeichen als Rahmen vor.

Dabei wünsche ich Dir viel Spaß.
Melde Dich für meinen kostenfreien Newsletter an.

Merken

Advertisements

Über Frau Schreibseele

eine schreibende, die auf den weg zu ihrer ersten geschichte ist. und bis dahin gibt es beiträge rund ums schreiben, lesen und erleben auf meinem blog :)
Dieser Beitrag wurde unter Kurzgeschichten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s