Newsletter – schreibkastenletter

Halt! Stopp! Ein Moment bitte … !

Du bist sicherlich nicht ohne guten Grund auf diesen Blog gekommen. Und sicherlich gab es den einen oder anderen Beitrag, der Dir gefallen hat. Vielleicht sogar mehr als das.

Ab August 2015 biete ich Dir einen kostenfreien Newsletter an.

In diesem informiere ich Dich ein bis zwei Mal im Monat über die neuesten Beiträge hier im Blog, aber auch über interessante Aussichten der kommenden Woche und Monate. Interessante Links, Beiträge von anderen Foren oder Internetseiten die mir gefallen haben, Videos und was auch immer ich finde und der Meinung bin, das könnte Dir beim schreiben helfen.

Aber das Beste ist, ich biete Dir in jedem schreibkastenbrief einen Baustein für den Weltenbau an. Das ist das Hauptthema.

Wenn Du also eine alternative Welt aufbauen willst oder eine richtige Fantasywelt, dann ist der Newsletter definitiv was für Dich.

Meinugen zum Newsletter:

Ich finde deine Newsletter hoch interessant und die Technologie ist ein spannender Gesichtspunkt, aber mir sind sie einfach zu lange. Ich bewundere deine Kreativität und Produktivität, was deine Beiträge betrifft. Du bist ein unheimliches Energiebünde.

Dr. Barbara DruckerAventiure

Holen wir gemeinsam Deine Geschichte aus dem Nebel. Klicke einfach auf das unten stehende Bild und melde Dich an. Und schon bist Du ganz vorne dabei, wenn wir gemeinsam an Deiner Welt basteln.
Melde Dich kostenfrei für den schreibkastenletter an.

5 Antworten zu Newsletter – schreibkastenletter

  1. lele282828 schreibt:

    Tolle Idee. Ich überlege auch schon länger einen Newsletter anzubieten. Darf ich fragen wie du das organisierst? Benutzt du ein bestimmtes Hilfsprogramm oder ähnliches?

    Gefällt mir

    • Carola vom schreibkasten schreibt:

      Hallo Lele,

      wenn Du über Deinen Newsletter über kurz oder lang etwas „verkaufen“ willst (und sei es Deine Romane oder ein Onlineprodukt), solltest Du Dir durchaus überlegen, einen Newsletter anzubieten. Und zwar auch dann, wenn Du noch gar nichts anzubieten hast. Biete Deinen Leserinnen und Leser einen Mehrwert und sie bleiben bei Dir. Denn bisher hatte ich nur eine einzige Abmeldung aus meinem Newsletter (das wird mir angezeigt).

      Als Hilfsprogramme verwende ich unter anderem Scrivener oder ganz einfach ein Schreibprogramm. Und aktuell bin ich bei Mailchimp. Zwar wechseln viele, die für ihren Newsletter bezahlen irgendwann zu anderen Anbietern, weil er wohl dann teuer sein soll, aber kostenfrei ist er zu empfehlen (auch wenn Du dann auf einige Funktionen verzichten musst).

      Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s